Coronavirus – Fahrschulbetrieb

Hier finden Sie immer die aktuellsten Informationen zum Coronavirus im Zusammenhang mit unserer Fahrschule und Ihren Fahrstunden. Diese Seite wird laufend aktualisiert.

Seit dem 27.03.2020 sind auch private Lernfahrten verboten worden ausser die Begleitperson lebt im gleichen Haushalt. Siehe ausführliche Informationen im angehängtem PDF.

Ansonsten bleibt es bei den vom Bundesrat am 16. März getroffenen Massnahmen. Alle Läden, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe werden geschlossen. Ebenso werden Betriebe geschlossen, in denen das Abstand halten nicht eingehalten werden kann, wie Coiffeursalons, Kosmetikstudios oder Fahrschulen (Weisungen SFV). Die Massnahmen gelten bis vorerst am 19. April. Ausgenommen sind unter anderem Lebensmittelläden und die Gesundheitseinrichtungen.

Wie geht es weiter?

Wir hoffen natürlich sehr dass wir, wie angekündigt, am 20. April wieder für Sie da sein dürfen. Wir werden dann sicherlich auch alles daran setzen um möglichst alles wieder mit Ihnen aufholen zu können.

Aktuell haben wir jedoch ein Berufsausübeverbot. Auch das Strassenverkehrsamt hat auf den Bundesratsbeschluss reagiert. Seit dem 17. März finden bis auf weiteres keine Prüfungen mehr statt. Wir wurden am Abend des 16. März vom Strassenverkehrsamt über folgenden, nächsten Schritt in Kenntnis gesetzt; „Alle Personen mit einem Termin werden wir informieren, sobald sie einen neuen Termin vereinbaren können.“

Falls Ihr Lernfahrausweis bzw. Führerausweis auf Probe innerhalb von 2 Monaten (ab Tagesdatum) abläuft, können Sie eine Verlängerung beantragen. Den Antrag können Sie per E-Mail an info@stva.zh.ch senden. Danach erhalten Sie den verlängerten Ausweis per Post.

Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Website des Strassenverkehrsamtes

Was bedeutet das für Sie als Fahrschülerin oder Fahrschüler?

Wir empfehlen Ihnen Ihre Termine für Fahrstunden weiterhin online zu buchen. Genau gleich wie Sie das bisher getan haben. So können Sie jetzt schon Ihren „Neustart“ planen. Wir haben unsere Agenda neu für die kommenden 8 Wochen für Sie frei geschaltet.

Sämtliche Kurse und Fahrstunden sind vom Bundesrat bis zum 19.04.2020 verboten worden.

Aktuell sind alle Prüfungen vom Strassenverkehrsamt storniert worden. Sobald sich die Situation wieder beruhigt hat können wir gerne einen neuen Prüfungstermin für Sie buchen. Wir werden mit allen Fahrschülerinnen und Fahrschülern, die bereits einen Prüfungstermin gebucht hatten Kontakt aufnehmen um einen neuen Prüfungstermin reservieren.

Wir gehen heute davon aus dass wir am Montag, 20. April wirklich wieder voll durchstarten können!

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat Hygiene-Empfehlungen zum Schutz vor dem Coronavirus herausgegeben und ergänzt diese laufend. So sollte man unter anderem regelmässig die Hände mit Wasser und Seife oder einer alkoholbasierten Lösung reinigen. Händeschütteln oder Begrüssungsküsschen sollen vermieden werden. Dies weil ansteckende Tröpfchen aus Husten und Niesen sich an den Händen befinden könnten.

Muss man husten oder niesen, sollte man Mund und Nase mit einem Taschentuch oder der Armbeuge bedecken. Das Taschentuch hinterher in einem geschlossenen Behälter entsorgen und Hände waschen. Zudem darf man nur nach telefonischer Anmeldung in einer Arztpraxis oder Notfallstation erscheinen.

Ausserdem rät das BAG, Abstand zu halten. Dies gilt zum Beispiel für das Anstehen in einer Schlange. Um die durch das Virus Sars-CoV-2 besonders gefährdeten älteren Menschen zu schützen, soll das Abstandhalten vor allem für sie und ihnen gegenüber gelten. Auch Teilnehmer von Sitzungen sollen körperlich auf Distanz gehen. Grössere Anlässe sollen zudem gemieden werden, wenn sie nicht zwingend notwendig sind. Das «Social Distancing» sei neu, sagte Gesundheitsminister Alain Berset in Bern vor den Medien. Eine gewisse Distanz zu anderen Menschen sei zum Schutz der Verletzlichsten wichtig.

Nur wenn wir uns alle an diese Vorgaben halten wird es am 20. April weiter gehen – stay healthy and see you soon!

Unverbindliche Anfrage

Sie können ganz unverbindlich mit uns Kontakt aufnehmen. Sehr gerne unterstützen wir Sie in sämtlichen Angelegenheiten - rund um das Auto fahren!

Unverbindliche Anfrage

Weitere Neuigkeiten

vor 1223 Tagen

Tipps für Fussgänger und Autofahrer

Leider treffen wir während den Fahrstunden in Zürich sowie in den angrenzenden Gemeinden auch immer wieder auf Unfälle mit Fussgängern. Gerade jetzt wo die Sichtverhältnisse häufig schlecht sind. Am Morgen ist es länger- und am Abend früher Dunkel. Der Regen- bzw. Schneefall oder ein allfälliger Nebel beeinträchtigen Ihre Sicht zusätzlich. Hier finden Sie ein paar […]

Beitrag lesen

vor 114 Tagen

Tipps für Ihre praktische Autoprüfung

„Was muss ich an meiner praktischen Prüfung können?“ -dies ist eine, der meist gestellten Fragen unserer Fahrschülerinnen und Fahrschüler. In der Schule weiss man vorher ganz genau was man lernen muss um eine genügende oder, natürlich noch besser, gute Note bei der Prüfung zu erreichen. Doch beim Autofahren können ja alle „gut“ fahren. Ich habe […]

Beitrag lesen

vor 733 Tagen

Tipps für Ihre Autoprüfung

Ihre praktische Autoprüfung steht kurz bevor? Oder Sie sind der Meinung dass Sie nun soweit sind? Hier geben wir Ihnen ein paar Tipps damit Ihre Autoprüfung zum positiven Erlebnis wird. Zunächst mal ist es enorm wichtig dass Sie auf Ihr ehrliches Bauchgefühl hören. Wenn Sie auf Ihre innere Stimme hören müssten Sie selber sehr gut […]

Beitrag lesen