Fahrstunden Automat oder geschaltet?

Möchten Sie Ihre Fahrstunden in Zürich mit einem Automat machen? Oder ist es besser mit einem geschalteten Fahrschulauto?  Wir als Fahrschule bieten Ihnen beide Varianten an. Aber wie alles andere im Leben haben auch hier beide Ausbildungswege Vor- und Nachteile. Gerne fassen wir hier das wichtigste für Sie zusammen.¨

Bei uns in Zürich fährt die überwiegende Mehrheit immer noch manuell geschaltete Fahrzeuge. Auch werden ganz eindeutig mehr Neuwagen zugelassen, die manuell geschaltet sind. Dennoch geht die Tendenz immer mehr in Richtung Automatik Getriebe. Tatsächlich haben Fahrzeuge mit automatischem Getriebe viele Vorteile. Vor allem in ökologischer Hinsicht. Automaten haben einen niedrigeren CO2 Ausstoss und bis zu 20% geringeren Treibstoffverbrauch als manuell geschaltete Fahrzeuge. Andererseits sind sie um bis zu CHF 4’000.- teurer als manuell geschaltete Fahrzeuge. Dies weil das automatische Getriebe bei den Herstellern als eine Sonderausstattung mit einem Aufpreis verkauft wird. Ebenfalls zu berücksichtigen sind die Reparaturkosten. Tendenziell ist ein Automat anfälliger auf Reparaturen als ein manuell geschaltetes Auto.

Fahrschule Automat Vorteile:

Ihre Ausbildung kann etwas verkürzt werden. Dies weil Sie nicht Anfahren und Schalten lernen müssen. Wir reden da von ca. fünf Lektionen, die Sie weniger benötigen. Logischerweise wird die Ausbildung so auch etwas günstiger. Deshalb eignet sich der Automat sehr gut für Fahranfänger. Gerade für etwas „ältere“ oder ängstliche Personen.

Fahrschule geschaltet Vorteile:

Sie dürfen nicht nur alle Autos fahren sondern Sie können es auch! Angenommen Sie müssen aus irgend einem Grund ein manuelles Auto fahren. Ungeachtet dessen ob es ein Mietwagen am Flughafen oder das Auto des angetrunkenen Kollegen ist. Aufgrund Ihrer Erfahrungen, die Sie bei uns in der Fahrschule gemacht haben, wird dies für Sie zum Kinderspiel. Anders gesagt machen Sie mit fünf Fahrstunden mehr den richtigen Führerausweis und nicht nur die „light“ Version. Dennoch stehen Ihnen selbstverständlich beide Varianten offen zur Verfügung.

Unverbindliche Anfrage

Sie können ganz unverbindlich mit uns Kontakt aufnehmen. Sehr gerne unterstützen wir Sie in sämtlichen Angelegenheiten - rund um das Auto fahren!

Unverbindliche Anfrage

Weitere Neuigkeiten

vor 230 Tagen

Ist der Winterreifen in der Schweiz obligatorisch?

Fahrstunden auf trockenen Strassen. Kein Regen. Kein Schnee. Diesen Wunsch haben die meisten Fahrschüler. Doch bald dürfte auch in Zürich der erste Schnee fallen. Dann werden auch wir in der Fahrschule immer wieder aufs Neue herausgefordert. Wie sieht es jedoch mit den Winterreifen aus? Sind diese hierzulande vorgeschrieben oder könnte man auch mit Sommerreifen fahren? […]

Beitrag lesen

vor 1010 Tagen

Tipps für Winterreifen

Wenn Sie einen neuen Winterreifen kaufen sollte dieser nicht älter als drei Jahre sein. Auf der DOT Nummer (das ist eine vierstellige Zahl auf dem Reifen steht das Herstellerdatum – zBsp 3714 bedeutet dass der Reifen in der 37en Woche 2014 produziert wurde) Generell sollte kein Pneu, der älter als acht Jahre ist, benutzt werden! […]

Beitrag lesen

vor 307 Tagen

Wird rechts überholen erlaubt?

Wir werden in der Fahrschule immer wieder überholt. Meistens links. Es kam aber auch schon vor dass uns jemand rechts überholte. Doch was ist erlaubt? Rechts vorbeifahren ist nicht das selbe wie rechts überholen! Bereits heute ist im Kolonnenverkehr das rechts Vorbeifahren erlaubt. Ebenso wenn die Fahrstreifen in unterschiedliche Richtungen gehen. ( zum Beispiel „Zürich […]

Beitrag lesen