Fahrtraining der Fahrschule

Diese Woche waren wir mit unserem Team an einem BMW Fahrsicherheitstraining auf der Schwägalp. Und prompt konnten wir bereits gestern die gewonnen Erfahrungen in der Fahrschule weiter geben. Indem es in Zürich wieder schneite und der Verkehr teilweise zum Stillstand kam. In Folge dessen waren viele Autofahrer total überfordert.

Bei Minus 21 Grad Aussentemperatur hatten wir das Vergnügen mit der gesamten BMW Allrad Flotte diverse Tests bei Schnee und Glatteis durchzuführen. Obwohl der Tag also extrem kalt war wurde uns allen schnell warm ums Herz. Schnell begannen die Räder nämlich durchzudrehen und die Fahrzeuge (kontrolliert) zu rutschen.

 

Als es dann gestern schneite berichteten die Medien dass viele Autofahrer vom Schnee „überrascht“ wurden und es deshalb zu vielen Unfällen gekommen ist. Aber eigentlich ist es doch nicht wegen dem Schnee zu den Unfällen gekommen. Auch ist es für mich rätselhaft wie viele Autofahrer jedes Mal aufs Neue vom Schnee überrascht werden können!? Das Auto „rutscht“ auf dem Schnee und macht oft was es will. Viele Automobilisten überschätzen sich und ihre Fahrzeuge total. Und damit meine ich nicht unsere lieben Fahrschülerinnen und Fahrschüler, sondern die „erfahrenen“ Lenker. Sie glauben wenn Sie ein teures oder mit vielen Assistenzsystemen vollgepacktes Fahrzeug fahren, seien sie sicher auf Schnee und Eis. Zudem haben Sie den TCS Testsieger beim Winterreifen Test auf ihr geliebtes Auto montiert. Ab sofort kann sie also nichts mehr aufhalten!

Natürlich falsch. Dies beweisen auch die zahlreichen, überraschten Autofahrer, die jedes Mal wieder unnötig Unfälle bauen. Hauptsächlich weil sie ihre Geschwindigkeit und Abstände nicht anpassen.

Fahrlehrer Fahrschule Ivan Mikulic

Ganz nach unserem Motto: Lernen aber mit Spass!

Machen Sie es besser!

Sie lernen bei uns im Verkehrskunde Kurs viel über das Fahren auf Schnee und Eis. Selbstverständlich nutzen wir auch gerne die Fahrstunden um Ihnen praktische Erkenntnisse zu vermitteln. Was geschieht mit Ihrem Fahrzeug wenn Sie plötzlich keine Traktion mehr auf der Hinterachse haben und was wenn Sie die Kontrolle über die Vorderräder verlieren..? Ebenso vermitteln wir Ihnen das nötige Grundwissen über elektronische Hilfen im Fahrzeug, wie das ESP oder DTC.

Wir sind immer für Sie in Bewegung!

Unverbindliche Anfrage

Sie können ganz unverbindlich mit uns Kontakt aufnehmen. Sehr gerne unterstützen wir Sie in sämtlichen Angelegenheiten - rund um das Auto fahren!

Unverbindliche Anfrage

Weitere Neuigkeiten

vor 256 Tagen

Tipps und Ablauf der Autoprüfung

Tipps und Informationen zum Ablauf der Autoprüfung direkt von Ihrer Fahrschule in Zürich. Damit die Sie die Autoprüfung möglichst beim ersten Mal bestehen geben wir Ihnen gerne hier schon ein paar wichtige Informationen. Theorieprüfung: Die Auto – Theorieprüfung findet auf dem Strassenverkehrsamt selber statt. Sie können sich selber mit einem Buch oder einem geeignetem App auf […]

Beitrag lesen

vor 354 Tagen

Ferientipps

Mit dem Auto in die Ferien zu fahren ist durchaus praktisch. Aber Vorsicht: so einfach geht das natürlich nicht. Es gilt dabei vor Ihrer Abreise einige Punkte zu beachten! Hier finden Sie ein paar Ferientipps von Ihrer Fahrschule in Zürich damit Sie Ihre Reise in den Urlaub besser planen können und sicherer ankommen. Verkehrs- und […]

Beitrag lesen

vor 114 Tagen

Tipps für Ihre praktische Autoprüfung

„Was muss ich an meiner praktischen Prüfung können?“ -dies ist eine, der meist gestellten Fragen unserer Fahrschülerinnen und Fahrschüler. In der Schule weiss man vorher ganz genau was man lernen muss um eine genügende oder, natürlich noch besser, gute Note bei der Prüfung zu erreichen. Doch beim Autofahren können ja alle „gut“ fahren. Ich habe […]

Beitrag lesen