Neue Verkehrsregeln 2021

Ab dem kommenden Jahr erwarten uns viele neue Regeln rund um das Auto fahren. Wir haben hier ein paar wichtige Änderungen für Sie zusammen gefasst.

Parkassistenten: viele Fahrschüler glauben dass das Parkieren an der Prüfung nicht so wichtig sei. Schliesslich gibt es ja viele Autos mit Parkassistenten. Tatsächlich wird es gemäss VRV Art. 3 Abs 3 erlaubt sein das Lenkrad loszulassen oder sogar aus dem Auto auszusteigen während das Auto sich quasi selber einparkiert. Vorausgesetzt Sie besitzen bereits nach der Prüfung ein solches Auto. Die Verantwortung bleibt allerdings weiterhin beim „Fahrzeuglenker“. Diesen Punkt finde ich spannend ganz generell im Bezug auf das automatisierte Fahren, von welchem wir im Übrigen immer noch Jahrzehnte entfernt sind.

Besonders zu Begrüssen ist die Änderung zum Reissverschlussverkehr. Im benachbarten Ausland ist es schon lange eine Selbstverständlichkeit dass man dieses System anwendet. Wenn beispielsweise wegen einem Unfall auf der Autobahn der linke Fahrstreifen gesperrt wird dann reihen sich bei uns in der Schweiz alle Fahrzeuge bereits 1000 Meter vorher auf dem rechten Fahrstreifen ein. Wenn jemand bis unmittelbar vor die Unfallstelle fährt wird er als „Drängler“ taxiert und entsprechend beschimpft bzw. nicht reingelassen. Art. 8 Abs. 5 verspflichtet Sie in Zukunft diesem „Drängler“ das Einspuren zu ermöglichen. Dies ist absolut sinnvoll weil so der Stau wesentlich verkürzt werden kann.

Und wenn wir schon bei der Autobahn sind dann ist hier ebenfalls zu erwähnen dass künftig das Rechtsvorbeifahren ( Art. 36. Abs. 5 ) in folgenden Fällen erlaubt sein wird:
1. bei Kolonnenverkehr
2. auf Einspurstrecken wenn die Fahrstreifen unterschiedliche Fahrziele haben
3. wenn der links liegende Fahrstreifen mit einer Sicherheitslinie oder Doppellinie versehen ist, bis zum Ende dieser Markierung. Insbesondere auf dem Beschleunigungsstreifen bei der Autobahneinfahrt.
4. auf dem Verzögerungsstreifen von Ausfahrten

Wichtig ist zu wissen dass das rechts Überholen noch nie erlaubt war und auch in Zukunft verboten sein wird. Dies ist durch rechts ausbiegen, vorbeifahren und anschliessend wieder einbiegen definiert. ( = Ausweisentzug! )

Schon fast bedenklich ist dass das Bilden einer Rettungsgasse ebenfalls in das Strassenverkehrsrecht aufgenommen wurde. Dies ist meiner Ansicht nach eine Selbstverständlichkeit! Art. 36 Abs. 7 und Art. 27 Abs.2 regeln nun klar dass Sie nun Fahrzeuge von Blaulichtorganisationen vorbeifahren lassen müssen indem Sie über Ihren Fahrstreifen hinausfahren oder sogar auf den Pannenstreifen ausweichen. Die Rettungsgasse ist immer zwischen dem Fahrstreifen ganz links und dem Fahrstreifen rechts davon. Egal wie viele Spuren die Autobahn hat. Wir stellen in der Fahrschule immer wieder fest dass die Leute beim Wahrnehmen von Sirenengeräuschen in den Innenspiegel schauen. Sie sehen jedoch viel mehr in den Seitenspiegeln, vor allem im Stadtverkehr. Wenn nämlich ein grosses Fahrzeug hinter Ihnen fährt sehen Sie überhaupt nichts im Innenspiegel und reagieren demnach viel zu spät oder überhaupt nicht. Extrem laute Musik lenkt nicht nur extrem ab sondern ist schlicht gefährlich. Die aktuelle Kampagne hat eine tolle Website mit sehr guten Tipps und Erklärungen.

 

Es gibt noch eine Reihe weiterer Regelungen aber mehr dazu in einem zweiten Teil. Bis zum neuen Jahr dauert es ja noch ein bisschen 🙂

Unverbindliche Anfrage

Sie können ganz unverbindlich mit uns Kontakt aufnehmen. Sehr gerne unterstützen wir Sie in sämtlichen Angelegenheiten - rund um das Auto fahren!

Unverbindliche Anfrage

Weitere Neuigkeiten

vor 764 Tagen

Fussgänger angefahren. Bundesgericht spricht nun Autofahrer frei

Unsere Fahrschülerinnen und Fahrschüler begegnen jeden Tag den zahlreichen Fussgänger und Velofahrer in Zürich und Umgebung. Keine einfache Aufgabe für die Fahrschule. Ich persönlich bin zu 100% überzeugt dass dies grundsätzlich überhaupt kein Problem wäre. Wenn der Gegenseitige Respekt und eine gesunde Portion Gefahrenbewusstsein sowie die entsprechende Aufmerksamkeit vorhanden sind. Natürlich immer auf beiden Seiten! […]

Beitrag lesen

vor 1455 Tagen

Stadt Zürich testet Velostrassen

Was in anderen Ländern bereits erfolgreich getestet und umgesetzt wurde, hat nun offenbar auch die Schweiz erreicht. Die Velostrasse. In einem einjährigen Pilotprojekt testet die Stadt Zürich, zusammen mit dem Bundesamt für Strassen (ASTRA) ab November 2016 auf zwei Abschnitten die Velostrasse. Danach soll entschieden werden wie diese angekommen ist und ob man diese einführen […]

Beitrag lesen

vor 185 Tagen

Coronavirus – Am 11. Mai geht es nun endlich wieder weiter!

Aufhebung Lockdown für Fahrschulen ab 11.05.2020 Wir sind seit dem Montag, 11. Mai 2020 sehr gerne wieder für Sie da. Termine können ab sofort wieder gebucht werden. Nach einer zweimonatigen Pause konnten wir es kaum erwarten, Sie endlich wieder bei uns begrüssen zu dürfen!   Hygiene Massnahmen während den Fahrstunden Saubere und gepflegte Fahrzeuge waren […]

Beitrag lesen