Neue Verkehrsregeln 2021

Ab dem kommenden Jahr erwarten uns viele neue Regeln rund um das Auto fahren. Wir haben hier ein paar wichtige Änderungen für Sie zusammen gefasst.

Parkassistenten: viele Fahrschüler glauben dass das Parkieren an der Prüfung nicht so wichtig sei. Schliesslich gibt es ja viele Autos mit Parkassistenten. Tatsächlich wird es gemäss VRV Art. 3 Abs 3 erlaubt sein das Lenkrad loszulassen oder sogar aus dem Auto auszusteigen während das Auto sich quasi selber einparkiert. Vorausgesetzt Sie besitzen bereits nach der Prüfung ein solches Auto. Die Verantwortung bleibt allerdings weiterhin beim „Fahrzeuglenker“. Diesen Punkt finde ich spannend ganz generell im Bezug auf das automatisierte Fahren, von welchem wir im Übrigen immer noch Jahrzehnte entfernt sind.

Besonders zu Begrüssen ist die Änderung zum Reissverschlussverkehr. Im benachbarten Ausland ist es schon lange eine Selbstverständlichkeit dass man dieses System anwendet. Wenn beispielsweise wegen einem Unfall auf der Autobahn der linke Fahrstreifen gesperrt wird dann reihen sich bei uns in der Schweiz alle Fahrzeuge bereits 1000 Meter vorher auf dem rechten Fahrstreifen ein. Wenn jemand bis unmittelbar vor die Unfallstelle fährt wird er als „Drängler“ taxiert und entsprechend beschimpft bzw. nicht reingelassen. Art. 8 Abs. 5 verspflichtet Sie in Zukunft diesem „Drängler“ das Einspuren zu ermöglichen. Dies ist absolut sinnvoll weil so der Stau wesentlich verkürzt werden kann.

Und wenn wir schon bei der Autobahn sind dann ist hier ebenfalls zu erwähnen dass künftig das Rechtsvorbeifahren ( Art. 36. Abs. 5 ) in folgenden Fällen erlaubt sein wird:
1. bei Kolonnenverkehr
2. auf Einspurstrecken wenn die Fahrstreifen unterschiedliche Fahrziele haben
3. wenn der links liegende Fahrstreifen mit einer Sicherheitslinie oder Doppellinie versehen ist, bis zum Ende dieser Markierung. Insbesondere auf dem Beschleunigungsstreifen bei der Autobahneinfahrt.
4. auf dem Verzögerungsstreifen von Ausfahrten

Wichtig ist zu wissen dass das rechts Überholen noch nie erlaubt war und auch in Zukunft verboten sein wird. Dies ist durch rechts ausbiegen, vorbeifahren und anschliessend wieder einbiegen definiert. ( = Ausweisentzug! )

Schon fast bedenklich ist dass das Bilden einer Rettungsgasse ebenfalls in das Strassenverkehrsrecht aufgenommen wurde. Dies ist meiner Ansicht nach eine Selbstverständlichkeit! Art. 36 Abs. 7 und Art. 27 Abs.2 regeln nun klar dass Sie nun Fahrzeuge von Blaulichtorganisationen vorbeifahren lassen müssen indem Sie über Ihren Fahrstreifen hinausfahren oder sogar auf den Pannenstreifen ausweichen. Die Rettungsgasse ist immer zwischen dem Fahrstreifen ganz links und dem Fahrstreifen rechts davon. Egal wie viele Spuren die Autobahn hat. Wir stellen in der Fahrschule immer wieder fest dass die Leute beim Wahrnehmen von Sirenengeräuschen in den Innenspiegel schauen. Sie sehen jedoch viel mehr in den Seitenspiegeln, vor allem im Stadtverkehr. Wenn nämlich ein grosses Fahrzeug hinter Ihnen fährt sehen Sie überhaupt nichts im Innenspiegel und reagieren demnach viel zu spät oder überhaupt nicht. Extrem laute Musik lenkt nicht nur extrem ab sondern ist schlicht gefährlich. Die aktuelle Kampagne hat eine tolle Website mit sehr guten Tipps und Erklärungen.

 

Es gibt noch eine Reihe weiterer Regelungen aber mehr dazu in einem zweiten Teil. Bis zum neuen Jahr dauert es ja noch ein bisschen 🙂

Unverbindliche Anfrage

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten. Während den Fahrstunden zu telefonieren entspricht eigentlich nicht unseren Qualitätsansprüchen. In dieser Zeit widmen wir unsere volle Aufmerksamkeit dem Fahrschüler. Ihre Anfrage beantworten wir daher lieber per Mail als am Telefon oder wir rufen Sie dann gerne zurück.

Unverbindliche Anfrage

Weitere Neuigkeiten

vor 1714 Tagen

Tipps für Winterreifen

Wenn Sie einen neuen Winterreifen kaufen sollte dieser nicht älter als drei Jahre sein. Auf der DOT Nummer (das ist eine vierstellige Zahl auf dem Reifen steht das Herstellerdatum – zBsp 3714 bedeutet dass der Reifen in der 37en Woche 2014 produziert wurde) Generell sollte kein Pneu, der älter als acht Jahre ist, benutzt werden! […]

Beitrag lesen

vor 1209 Tagen

Fahrtraining der Fahrschule

Diese Woche waren wir mit unserem Team an einem BMW Fahrsicherheitstraining auf der Schwägalp. Und prompt konnten wir bereits gestern die gewonnen Erfahrungen in der Fahrschule weiter geben. Indem es in Zürich wieder schneite und der Verkehr teilweise zum Stillstand kam. In Folge dessen waren viele Autofahrer total überfordert. Bei Minus 21 Grad Aussentemperatur hatten […]

Beitrag lesen

vor 1235 Tagen

Winterdienst am Auto – Das Guckloch

Muss ich meine Autoscheibe vom Eis frei kratzen? „Mein Auto steht in Zürich auf einem öffentlichen Parkplatz. Ich habe keine Lust jeden morgen zuerst 15 Minuten lang in der Kälte die Scheiben frei zu kratzen. Bin ich eigentlich überhaupt dazu verpflichtet?“ fragt uns ein ehemaliger Fahrschüler. Ja, dazu sind Sie verpflichtet. Wenn Sie sich bloss […]

Beitrag lesen